Namibia 05-2014

Drucken

36. Eye Camp 26.-30.5.2014 in Keetmanshoop, Namibia

TeilnehmerInnen (alfabetisch)

Univ.-Prof. Dr. Christoph Faschinger, Graz
Dr. Eva-Maria Faschinger, Graz
Univ.-Prof. Dr. Hans Gnad, Wien
DGKS-OP Rosemarie Grassmugg
DGKS-OP Ingrid Günther
Hilfe: Mag. Eli Gnad, Jakob Eckhardt
Gastgeberin: Dr. Helena Ndume aus Windhoek, Dr. Matengu aus Windhoek, Dr One Phillips, Oshakati


Ort, PatientInnen

Ort: Keetmanshoop 500 km südlich von Windhoek, Spital (erbaut 1990)
Nach der Adaptierung des Krankenhaus-Ops und Einordnung der mitgebrachten Verbrauchsmaterialien wurden 242 Augen wegen grauen Stars operiert (inklusive 2 Häftlinge). Geplant waren nur rund 150. Ein Gutteil der Linsentrübungen war komplett weiß, völlige Blindheit an beiden Augen aber nur bei wenigen PatientInnen. Hans und Eva operierten mit der Örtli-Phakomaschine, Ingrid (zum ersten Mal dabei, grossartig) und Rosemarie waren wie immer unermüdliche und unersetzbare Helferinnen am OP-Tisch, Eli Gnad und Jakob Eckhardt stets aufmerksame und sehr hilfreiche „gute Geister“, für alles zuständig, von 9 Uhr nach der Visite bis 20 Uhr am Abend, non stop. Zum Teil waren die Operationen schwierig, da lockere Zonula nach Trauma, sehr tiefliegende Augen (besonders bei dem San-Buschmen) oder einfach Verwirrtheit (bei einem blinden Patienten namens Paul). Es gab aber nicht so viele Hornhautprobleme (CDK) wie im Norden.
Die Operationsbegebenheiten waren auch diesmal wieder ausgezeichnet. Unsere beiden Zeiss-Mikroskope waren eine große Hilfe, ebenso die beiden Statim Sterilisatoren (der große 5000 war ideal für das Phakoset).
Da der „Afrika-Tag“ am 25. Mai auf einen Sonntag fiel, wurde der Montag freigegeben. Und auch am 29. Mai war Feiertag. Trotzdem blieb das Krankenhauspersonal vor Ort und half mit (Patiententransport, Essenszubereitung, Dokumentation, und am wichtigsten: Erklärungen in der Sprache des Patienten. Für uns war es lustig, den tws. in die Sprache gemischten Klicklauten zuzuhören).

allen unseren Sponsoren herzlichen Dank, vor allem:

Fa 3M sponsorte Pflasterrollen
OphthalmoPro (zahlreiche Verbrauchsmaterialen)
Fresenius Kabi sponsorte spikes&Überleitungsstücke

Ausgaben Verbrauchsmaterialien
(einige Materialien stammen noch teilweise aus Anschaffungen für vorausgegangene Eye Camps)

Apotheke LKH Graz (Suprarenin , Cefozolin, Hylase, Xylanest, Dexagenta Augensalbe; Malarone, etc) 1.129,25
Lohmann&Rauscher Cataract Kitpacks 504 Stück 16.719,00
Transport der Kit packs DHL 3.257,80
Andre Schlauchsets für Phako, Stripper Vitrektomie 3.736,32
Croma Visko 450 + Transport 5.280,00
Aurolab (Intraokularlinsen; 10-0 Nylon, Auroblue, Aurocol Augentropfen, Aurovisc, Lanzen 2.85 mm, Rundmesser, Parazenteselanzen, Auropent, etc) 9.207,60
Croma Vorderkammerlinsen 1.794,00
Braun Zügelfäden 1.351,44
Bausch und Lomb Klingen 817,20
Kauter 520,46
Lämpchen 23,96
Andre Sheets Schienen 171,84
Mölnlycke Plastikbehälter 53,28
Phakomaschine Catarhex 3 (Rückgabe der beiden alten) 15.000,00
Summe 59.062,15

 

Sehen ohne Grenzen @ 2002-2014